AKTUELLES

Heute ist der Gravenreuther wetterbedingt geschlossen !

Reservierung telefonisch unter:0941/55050

oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Restaurant Gravenreuther

Hier finden Sie traditionelle, regionale Küche durch moderne Akzente verfeinert. Aus deftigen Rezepten werden kulinarische Genüsse.
Viele Bayerische Schmankerl und regionale Spezialitäten finden Sie in der Speisekarte

Bayerisch kulinarisch

Einmal im Monat zeigen unsere Köche was sie können und entführen Sie in eine bayerisch kulinarische Nacht

SPECIAL Angebote

Spezielle Angebote das ganze Jahr wie zum Beispiel Spargel-, Pfifferlingssaison oder Schwammerlzeit

Bestes aus dem Hause Arcobräu

Wir führen sämtliche Biersorten der Brauerei Arcobräu aus Moos unter anderem das bekannte Mooser Liesl

Free WiFi

Für Veranstaltungen oder Feierlichkeiten
haben wir den Gastraum und das Grafenstüberl zur Verfügung
Kapazität bis zu 150 Personen

Reservierung

Damit wir Ihnen optimalen Service garantieren können, bitten wir Sie für Ihren Besuch im Gravenreuther vorab einen Tisch zu reservieren. Eine Reservierungsanfrage können Sie am einfachsten bequem über unser Reservierungsformular erstellen. Bei Reservierungen über 12 Personen, setzen Sie sich bitte mit uns telefonisch 0941-55050 oder per E-Mail an info@gravenreuther.de in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass während der CORONA-Pandemie, die Abstanzregeln einzuhalten sind und Sie ihre Adressdaten angeben müssen. Vielen Dank.


Stornobedingungen

Liebe Gäste,
gerne können Sie bei uns Tischreservierungen vornehmen. Beachten Sie dabei bitte, dass wir teils erhebliche Umsatzausfälle aufgrund von sog. „No –Shows“ (Nichterscheinen der Gäste trotz Reservierung oder sehr kurzfristiges bis gar kein Absagen) verzeichnen müssen. Vielen Gästen ist der finanzielle und organisatorische Aufwand, der mit der Auslastungsplanung unseres Restaurants verbunden ist, nicht bewusst. Es ist uns oft nicht möglich, den frei gewordenen Tisch spontan an andere Gäste zu vergeben. Somit bleiben wir in diesen Fällen auf den Kosten für den Personaleinsatz und die eingekauften Lebensmittel sitzen. Bitte beachten Sie daher, dass eine Tischreservierung rechtlich gesehen ein Schuldverhältnis begründet, das sowohl für uns als auch für Sie bestimmte Pflichten auslöst. Wir bitten Sie daher, uns rechtzeitig (spätestens 3 Tage für vorbestellte Speisen und 1 Tag für Platzreservierungen) – vor dem vereinbarten Termin zu kontaktieren, sofern Sie Ihre Reservierung stornieren oder auch reduzieren möchten.
Ich weise Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Anzahl der bestellten Menüs in Rechnung gestellt werden, auch dann, wenn Sie weniger Personen sind, wenn Sie nicht bis 2 Tage vor der Reservierung die Bestellzahlen Ihrerseits korrigieren.














Speisenkarte

Zur Brotzeit

Regensburger Wurstsalat

8,00

mit einer Scheibe Brot

Schweizer Wurstsalat

8,70

mit einer Scheibe Brot

Beef Tatar

14,90

150gr., mit Salatbeilage, Zwiebeln, Eigelb, Tabasco und Worchestersauce und 3 Scheiben geröstetem Brot

Hausgemachter Wirtshauskäs

8,50

mit Zwiebelringen, zwei Scheiben Brot oder Brezn

Gegrillte Schweinsbratwürstl

8,70

mit Sauerkraut Senf und einer Scheibe Brot 6 Stück

1 Paar Weiße

6,90

mit süßem Händlmaier Senf und Brezn

Suppen

Leberspätzlesuppe

4,50

Meerrettichsuppe

4,90

Bayerische Tapas

Erdäpfelkas auf Schüttelbrot

Gebackene Weisswurstradl'n mit Händlmaiersenf

Bratwürstlschaschlik

Torpedogarnelen auf Rahmsauerkraut

Wirtshauskäs mit Brotchips

Bratenstreifen mit Steirerkren und Kürbiskernöl

Gebackenes Leberwurst Wan Tan auf Salat

je 2,80, 4 Stück 9,90, 8 Stück 19,20

Salate

Große bunte Salatschüssel

7,50

Große bunte Salatschüssel

10,90

mit gebratenen Hähnchenstreifen und frischen Früchten

Große bunte Salatschüssel

14,50

mit Rumpsteakstreifen und gebratenen Champignons

Vegetarisch

Ofenkartoffel

8,90

mit Kräuter-Sauerrahm und Salatbeilage

Kässpätzle

10,40

(Bergkäse /Emmentaler)mit Röstzwiebeln und Salat

Kartoffel-Kürbispfanne

13,50

mit Chimichurri

Fisch

Ofenkartoffel

10,50

Kräuterquark, Räucherlachs, Salatbeilage

Gebackene Forelle

12,50

mit Kartoffel-Gurkensalat

Kartoffel-Kürbispfanne

14,50

mit gezupften Räucherlachs und Kräuterquark

Klassiker

Gravenreuther Pfand'l

16,80

mit Champignonrahmsoße, Spätzle und Salat

Schnitzel "Wiener Art"

14,90

Bratkartoffeln und Salat

Zwiebelrostbraten vom argentinischen Rumpsteak

21,50

mit Röstzwiebeln, Bratkartoffeln und Speckbohnen

Gravenreuther's Krustenbraten

11,90

mit Dunkelbier-Soße, zweierlei Knödeln und Sauerkraut

Sauerbraten

14,90

mit Semmelknödeln und Blaukraut

Münchener Schnitzel

14,20

(Meerrettich und süßer Händlmaiersenf in der Panade) mit Kartoffel-Gurkensalat

Rosa gebratenes, argentinisches Rumpsteak

21,50

mit hausgemachter Kräuterbutter, Pommes Frites, Salatbeilage

Rehragout

14,90

mit gebratenen Breznknödeln und Preiselbeerbirne

Pikantes Grillpfandl

14,90

Rumpsteakstreifen und Feuerwürstl, dazu Speckbohnen, Röstzwiebeln und geröstete Knödel

Dessert

Dessert Kaiserschmarrn

7,90

mit Zwetschgenröster oder Apfelmus

Heiße Liebe

5,90

(Vanilleeis mit heißen Himbeeren und Sahne)

3 Stück Apfelkücherl

5,90

mit Vanilleeis

2 Kugeln Vanilleeis

2,90

mit Kürbiskernöl

Chronik

Hinter der Grieb, gelegen in einem der malerischsten Gässchen Alt-Regensburgs, liegt die Gaststätte Gravenreuther. Als erste Besitzer dieser mächtigen Patrizierburg darf wohl das Geschlecht derer in der Grub angenommen werden. Schon 1156 wird ein Ulrich de Gruba genannt, 1327 taucht ein Johannes von der Grub in der Urkunde auf. Mit dem Jahre 1381 tritt die Familie Konrad Gravenreuther als Eigentümer in die Chronik ein. Der Klassizismus hat die jahrhunderte alten Mauern des Hauses mit einem feinen Fassadendekor überzogen. Büstenreliefs in Blattgehängen und Blumengirlanden verleihen der Hausfront ein geradezu festliches Gepräge. Grafenreuther Rückansicht Die Gaststätte Gravenreuther ist aber auch Museum für längst verstorbene Regensburger Originale. Komische Menschen, über die man sich wundert oder die man belacht, hat es zu allen Zeiten gegeben. Besonders aber war das beschauliche 19. Jahrhundert reich an solchen eigenwilligen Gestalten. In unserem Haus kann man die Originale als geschnitzte Konsolfiguren unter allen Tragbalken der Decke finden!

"Schmalzler Franz'l"

eine bekannte Wirtshauserscheinung seiner Zeit. Zu seinem Namen verhalf ihm Schnupftabak, den er in ungeheurer Menge konsumierte.

"Krebshaut"

hieß einst der Mesner von St. Emmeram. Sein Gesicht war nämlich krebsrot, seine Nase zwetschgenblau, zwei Farben, die man bei Menschen antrifft, denen Alkohol in beachtlichen Mengen zum Lebensbedürfnis geworden ist.

"Mozartl"

nannte man in den 80er Jahren einen Musikanten, der mit seiner Harfe von Wirtshaus zu Wirtshaus zog. Sein ganzes Können bestand in einer einzigen Melodie, die er mit seinem Instrument, einem mit Seiten bespannten Holzrahmen spielte.

"WUSTI, WUSTI"

ein Regensburger Wurstverkäufer. Den Damen war Wusti, Wusti besonders zugetan. Er grüßte jede mit tiefer Verneigung!

Kontakt

Gravenreuther

 Hinter der Grieb 10
93047 Regensburg

Zahlungsarten

Zahlungsarten

ANFAHRT

1 Map


Größere Kartenansicht & Routenplanner

Kontaktformular

Facebook

Kontakt

Hinter der Grieb 10

93047 Regensburg

 

E-Mail: info@gravenreuther.de

+49 (0)94155050

Öffnungszeiten

Mo: 17:00 - auf'd Nacht

Di - Fr: 17:00 - auf'd Nacht

Sa - So: durchgehend 11.00 - auf'd Nacht

Küchenzeiten:

Montag-Donnerstag bis 22 Uhr

Freitag und Samstag bis 23 Uhr

Sonntag bis 21 Uhr

Information